Das Leben genießen

Home
Wandern
Rezepte
Monarch
Interessantes
Arduino
Wehr

Nach oben
Calamares
Fischfilet mit Oliven
Schweinefilet
Pulpo
Fischfilet an Lauch
Bonito
Ochsenschwanz
Reis
Hackbraten
Truthahn ;-))
Zitronenthymian
Auberginen
Bananen mit Zimt
Bananen Orangen
Schokoladenpudding
Erdbeer-Fool
Drinks
3 Minuten Brot
Laugenbrezel
Chili Sosse
Filettopf
Pollo en bolsa
Hähnchenschenkel
Senf
Thunfisch
Eier im Glas
Spaghetti

Nach oben

Truthahn mit Whisky

  Für 6 Personen
1 Truthahn, ca. 5 kg
  Salz
  Pfeffer
  Olivenöl
  Speckstreifen
1 Flasche guten Whisky

Man nehme einen Truthahn und eine gute Flasche Whisky.
Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speckstreifen.

Truthahn mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern und etwas Olivenöl dazugeben. Ofen auf 200°C einstellen. Ein Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken.

Den Truthahn auf einem Backblech in den Ofen schieben. Nun schenke man sich zwei schnelle Gläser Whisky ein und trinke wieder auf gutes Gelingen.

Den Thermostat nach 20 min. auf 250°C stellen, damit es ordentlich brummt. Danach schenke man sich zwei bis drei weitere Whisky ein.

Nach halm Schdunde öffnen, wenden und den Braten überwachn. Die Fisskie-flasche ergreiff unn sisch eins hinner die Binde kippn. Nach ´ner weitern albernen Schunnde langsam bis zzum Ofen hinschlenderen uhd die Trute rumwenden. Drauf achtn, sisch nitt die Hand zu vabrennn an di Schaisss-Ohfndür.

Sisch waidere ffünff odda siehm Wixki innen Glas sisch uhn dann unn so wech haunn. Di Drute weehrent drrai Schunn´nt (iss auch egal) waiderbraan un all sehn Minud´n pinkelln.

Wenn irntwi möchlisch, sum Trathuhn hinkrieschn unn den Ohwn aus´m Viech ziehn. Nommal ein Schlugg geneemign un anschliesnt wida fasuchn, das Biest rauszukriegn. Den fadammt´n Vogel vom Bodn auffläsen unn auffer Bladde

hinrichten.

Uffbasse, das nitt Ausrutschn auff´m schaissffettichn Kühnbodn. Wenn sisch droßdem nitt fameidn, fasuhn wida auf  

ruschichtnodersohahahahahaisallesjaehhhscheissegaaalll!!!!!!!!!!!!

..............................Ein wenig schlafen.

Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise und Aspirin kalt essen.  

bearbeitet: 19.06.09