Teneriffa genießen

Home
Wetter
Wandern
GPS-Navigation
Fotografieren
Rezepte
Monarch
Interessantes
Familie privat
Arduino
Vulkanausbruch

Nach oben
Calamares
Fischfilet mit Oliven
Schweinefilet
Pulpo
Fischfilet an Lauch
Bonito
Ochsenschwanz
Reis
Hackbraten
Truthahn ;-))
Zitronenthymian
Auberginen
Bananen mit Zimt
Bananen Orangen
Schokoladenpudding
Erdbeer-Fool
Drinks
3 Minuten Brot
Laugenbrezel
Chili Sosse
Filettopf
Pollo en bolsa
Hähnchenschenkel
Senf
Thunfisch
Eier im Glas
Spaghetti

Nach oben

Scharfer Senf - mein Grundrezept

Zutaten

 
200 g Senfkörner (50% gelber, 50% schwarzer)
20 g Salz
14 g Zucker (je nach Geschmack mehr)
120 g Wein-Essig
160 ml Wasser
    trockene Gewürze (Thymian, Rosmarin, Basilikum, Estragon...)
6 Zehen Knoblauch geschält, in Stücke geschnitten
1   Zwiebel, in kleine Stücke geschnitten

Die Senfkörner im Mixer sehr fein mahlen (eventuell mit trockenen Gewürzen nach Wahl).

Während des Mahlens das Mahlgut immer wieder auflockern und darauf achten daß es sich nicht über 30°C erhitzt.

Dann Salz, Zucker, Essig, und die feuchten Gewürze wie Knoblauch und Zwiebel und Wasser dazugeben und verrühren (4 – 5 Minuten). Je länger gerührt, desto besser der Senf.

Das Senfmehl dabei 2 - 3 mal auflockern, bis es die Feuchtigkeit der Gewürze aufgenommen hat.

Den Senf nun abfüllen und wenige Tage stehen lassen. In dieser Zeit verliert er seine beißende Schärfe, und der Senf bekommt die richtige Konsistenz.

 

Selbstangebauter Senf:

Beim Besuch in der Lustenauer Senffabrik (Lustenau/Vorarlberg) habe ich um etwas Senf für die eigene Saat gebeten und schwarze und gelbe Senfkörner bekommen.

Aussaat 1. Mai 2009, geerntet 10. August 2009 auf einem Beet von ca. 2,3 x 1,5 m.

Das Ergebnis des schwarzen Senfs war 189 g/m² Anbaufläche, beim gelben Senf nur 23 g/m² Anbaufläche.

Und hier noch ein paar Bilder der Senfernte:

gelber Senf

schwarzer Senf

Senfstaude nach dem Abriebeln

abgeriebelter Senf mit Schale

Der schwarze Senf fertig abgeriebelt

Ergebnis mit Schale

Schalen grob entfernt

das Ganze durch ein Sieb getrennt

Schon ganz gutes Ergebnis, kaum noch Schalen in den Senfkörnern

Hier wird mit dem Föhn die Schale von den Körnern getrennt

Fertige schwarze Senfkörner, immerhin 324 Gramm Ernte!

Das schwache Ergebnis der gelben Senfkörner, nur 40 Gramm!

 

bearbeitet: 18.08.09