Das Leben genießen

Home
Wandern
Rezepte
Monarch
Interessantes
Arduino
Wehr

Nach oben
Afur
Pico del Ingles
Chinobre
Don Benito
Kanal El Batan
Maerchenwald
Pedro Alvarez
Garachico
San Pedro
San Pedro 2
La Corujera
La Corujera 2
Las Calderetas
Las Lagunetas
La Vica
Werner Schütz
Caldera
Pico de las Flores
Arafo
Baumwanderung
La Esquina
La Esquina 2
Masca
Abache
Arenas Negras
Kleiner Gala
Pico del Teide
Montana Negras
Teno Alto
Güimar
Matanza Meer
Guergues
Amarnia
Bilma
Tomillos
Las Raices
Heinz
Kork Eiche
Mohn 2015
Boca Tauce

Nach oben

Pico del Teide - das Sahnestückchen! 17 - 18. September 2003
Wanderung mit Übernachtung im Refugio Altavista
Wegstrecke:

17,73 km

Wanderzeit:

8:17

Schwierigkeitsgrad:

5 (1 leicht, 5 schwer)

Start: 17.September, 10:22

28 R  342 846 E - 3 127 203 N

Übernachtung: Höhe: 3260 m (Refugio de Altavista)

28 R  340 311 E - 3 128 848 N

UTM- Wandertrack für OziExplorer
 
Höhenprofil:

Maximalhöhe: 3718 m
Minimalhöhe: 2321m

Anfahrt: Wanderbeginn an dem kleinen Parkplatz bei  342 846 E - 3 127 203 N

Wanderung mit Übernachtung im Refugio de Altavista (3260 m), damit der Höhenunterschied etwas gelindert werden kann und der Organismus auch mitspielt.
Es sind immerhin ca. 1400 m Wander-Höhen-Differenz (zwei mal, 1.400 m Aufstieg und 1.400 m Abstieg).
Punkt 1 =TF21 -> Altavista
Punkt 2 = Altavista -> Teide
Punkt 3 = Parkplatz ( 2.321 m)

Auf der digitalen KOMPASS-Karte dargestellt (siehe http://kompass.at/)

  Tipps:
1 Wenn man im Refugio de Altavista (50 Kojen) übernachten will, muß man sich telefonisch anmelden (922-290-129), bezahlen kann man dann in der Hütte. Die Übernachtung (September 2003) kostet 12,02€ pro Person. Wechselgeld gibt es nicht, man muß es genau haben.
2 Eine Genehmigung (Permiso) für das Besteigen des Teide ist notwendig.

Laut Stefan: Oficina del Parque Nacional
Santa Cruz, C/Emilio Calzadilla 5/IV (etwas östlich Pl.España), Mo-Fr 9-14; Tel.: 9990; 922-290129/-290183 Fax-244788

Hier die Möglichkei der Online-Genehmigung:
http://www.reservasparquesnacionales...cen=2&act=%201
 

3 Wenn man aber ca. 8:30 wieder bei der Seilbahn zurück ist, kann man sich die Permiso (die man in Santa Cruz holen muß) sparen, da die Kontrolleure erst mit der ersten Seilbahn zum Teide hochfahren. Die erste Seilbahn fährt aber erst um 8:30 bis 9:00 Uhr. Am 18. September 2003 ist die erste Seilbahn schon um ca. 8:30 oben angekommen.
4 Da zu dieser Jahreszeit der Sonnenaufgang kurz nach 7 Uhr beginnt, sollte man auch relativ früh aufsteigen, damit man ihn in voller Pracht zu sehen bekommt. Am schönsten ist es, wenn man den Sonnenaufgang von der Teide-Spitze aus erleben kann (das spielt sich natürlich im Kopf ab;-)). Sollte man etwas zu spät dran sein, sieht man ihn aber trotzdem, da der Sonnenaufgang auf der Aufstiegsseite zu sehen ist.
5 Da es sehr kalt sein kann, ist warme Kleidung notwendig. Es war am frühen Morgen unter Null Grad! Teilweise waren die Steinplatten weiß vom Rauhreif.
6 Die Dateinamen der Bilder (siehst Du, wenn der Mauszeiger auf dem Bild platziert wird) habe ich im Format Jahr/Monat/Tag-Std/Min/Sek abgelegt. Damit hat man die Möglichkeit zu sehen, wann sekunden-genau die Aufnahme gemacht worden ist und es kommt noch besser -->> zusammen mit dem Track des GPS, kann man genau sehen, wo an welcher Stelle der Wanderung das Foto gemacht worden ist, da die Tracks mit Zeitangabe abgelegt sind und ich die Fujifilm-Finepix-S602 Digitalkamera vor der Wanderung mit dem GPS Garmin-Geko-301 zeitlich abgestimmt habe.
7 Eine Taschenlampe nicht vergessen, um 5:45 ist es noch dunkel.
8 Die Wanderung sollte man am besten bei Vollmond machen, dann sieht man auch ohne Taschenlampe noch so einiges. Bei Neumond ist die Wanderung nicht unbedingt anzuraten.
 

      Die untere Tabelle habe ich in 4 Abschnitte gesplittet

1 TF 21 -> Altavista ist die Wanderung vom Parkplatz auf der TF21 bis zur Hütte Refugio de Altavista. Start:16:37
2 Altavista -> Teide ist die Wanderung von der Hütte auf den Teide. Start: morgens um 5:44
3 Teide -> Altavista der Abstieg vom Teide zur Hütte. Start: 8:00 (ca. 8:30 bei der Seilbahn vorbei)
4 Altavista -> TF 21 ist der Abstieg von der Hütte zum Autoparkplatz. Start: 9:40

   
Strecke Wanderzeit Gesamt km Höhe Höhen- differenz Geschw. Höhenmeter Wegstrecke
  von bis Stunden   von bis (m) (km/h) Hm je Std.

km je Std.

TF 21->Altavista 16:37 19:48 03:11 6,85 2.321 3.259 938 2,2 295 2,15
Altavista->Teide 05:44 07:28 01:44 1,82 3.258 3.718 460 1,0 265 1,05
Summe Anstieg:     04:55 8,67     1.398   284 1,76
                     
Teide-> Altavista 08:00 09:12 01:11 1,94 3.718 3.260 -458 1,6 -382 1,62
Altavista-> TF 21 09:40 11:51 02:11 7,12 3.286 2.373 -913 3,3 -418 3,26
Summe Abstieg:     03:22 9,06     -1.371  

-405

2,68

                     
Gesamtsumme:     08:17 17,73     2.769   334

2,14

Aufstieg:

Noch lachen wir;-)

Schatten des Teide in der Caldera

Refugio de Altavista

für den kalten Morgen gerüstet. Die Handschuhe sieht man leider im Dunkeln nicht!

Heinz Bodo mit Kopflampe

warmes Wasser gibt es manchmal. Wir machen uns einen Cappuccino

Die Schlafkojen

Ich sitze auf der 3718 m hohen Teide- Spitze mit kalten Händen (unter Null Grad)

langsam wird es hell

Sonnenaufgang

Im Hintergrund wirft der Teide seinen Schatten in den Morgendunst

Mein schönstes (Schatten) Teneriffa-Foto

Abstieg:

Beim Aufstieg haben wir den Raureif nicht gesehen, weil es noch dunkel war

bearbeitet: 30.09.17