Teneriffa genießen

Home
Wetter
Wandern
GPS-Navigation
Fotografieren
Rezepte
Monarch
Interessantes
Familie privat
Arduino
Vulkanausbruch

Nach oben
Afur
Pico del Ingles
Chinobre
Don Benito
Kanal El Batan
Maerchenwald
Pedro Alvarez
Garachico
San Pedro
San Pedro 2
La Corujera
La Corujera 2
Las Calderetas
Las Lagunetas
La Vica
Werner Schütz
Caldera
Pico de las Flores
Arafo
Baumwanderung
La Esquina
La Esquina 2
Masca
Abache
Arenas Negras
Kleiner Gala
Pico del Teide
Montana Negras
Teno Alto
Güimar
Matanza Meer
Guergues
Amarnia
Bilma
Tomillos
Las Raices
Heinz
Kork Eiche
Mohn 2015
Boca Tauce

Nach oben

La Matanza, Meerwanderung 4. März 2010 (und 9. Juni 2011)
Rundwanderung
Wegstrecke:

5 km

Wanderzeit:

09:59 - 12:46 => 2:46

Schwierigkeitsgrad:

(1 leicht, 5 schwer)

(4.3.2010) 4 - letztes Stück
(9.6.2011) 3 - letztes Stück

Start: 09:59

28 R  358 530 E - 3 150 390 N

Ziel am Atlantik (Ende des Wanderweges): 11:48 28 R  357 494 E - 3 149 768 N
UTM- Wandertrack für Ozi Explorer für OziExplore_4.März 2010

und hier > vom 9. Juni 2011

   
Höhenprofil:

Maximalhöhe: 224 m
Minimalhöhe: 2 m (Atlantik)

Anfahrt: Mit dem Auto nach Primavera, El Sauzal
Wanderung:

Eine wunderschöne Meer-Wanderung, direkt "vor dem Haus". Die erste Strecke bis zum Meer und wieder zurück vor dem steilen Anstieg ist ohne Probleme, die letzte Strecke ist mühsam, da es sehr steil bergauf geht.

Auf der digitalen KOMPASS-Karte dargestellt (siehe http://kompass.at/):

4. März 2010

und vom 9. Juni 2011:



Auf der mit NONIMAPVIEW downgeloadeten Karte dargestellt:

Auf GoogleEarth dargestellt:

Anschließendes Essen im El Lagarillo, Carretera General, La Matanza. Excellenter Fisch und auch sehr gute Chuletas de cerdo!

Bei Position: 358 018 E - 3 148 708 N

 
 

Get Adobe Flash player

Oben Bilder vom 4. März, 2010

und unten Bilder vom 9. Juni 2011:

Get Adobe Flash player

 

Dezember 2006, es sind viele Häuser, die ohne Genehmigung gebaut worden sind (siehe Google Bild):

Juni 2009: Alle Häuser sind abgerissen worden, (siehe Bild):

Auch diese Häuser und viele andere sind dem Abriß zum Opfer gefallen. Es steht kein privates Haus mehr.

bearbeitet: 09.06.11