Teneriffa genießen

Home
Wetter
Wandern
GPS-Navigation
Fotografieren
Rezepte
Monarch
Interessantes
Familie privat
Freunde
So wohnen wir
Kontakt
Arduino
Vulkanausbruch

Nach oben
November 2005
Alfred 2005
Ida 60
Ida 62
Ida 63
Dietmar 65
Hochzeit Lars
Hochzeit Michael
Weihnachten 2007
Alisa 2009
Alisa 2011
Michael 2011
September 2009
Konfirmation
Diverses
Barcelona
Kalabrien
Nilkreuzfahrt
Valencia
Extremadura
Sizilien
Taufe Elias
Madrid
Finya Geburt
Taufe Finya
Ida 65
Mai 2012
Alisa 2012
Weihnachten 2012
Thekla
Masi
Costa Serena
Paula und Edy
Ida 67
V912
Karibik

Nach oben

 

EXTREMADURA

DAS VALLE DEL JERTE, WO DER FRÜHLING EIN WEISSES KLEID TRÄGT

Im zeitigen Frühjahr verwandelt sich diese Gegend von Extremadura in ein Blütenmeer, wenn die dortigen, mehr als zwei Millionen Exemplare zählenden Kirschbäume das Schauspiel der Kirschblüte bieten. Jedes Jahr um Ende März bis Anfang April öffnen die Kirschbäume ihre Blüten und überziehen die Hänge der Berge mit einer weißen Decke. Das ganze Tal ist dann mit einem Meer von weißen Blüten bedeckt. Wir waren präzise zum richtigen Zeitpunkt im Tal Jerte, um dieses Schauspiel bewundern zu können.

Unsere Tour:

Wir sind von Teneriffa Nord nach Sevilla geflogen,

haben 2 Tage in Sevilla  im Convento La Gloria verbracht (ausgezeichnete Lage (Historisches Zentrum), zu Fuß gerade mal 5 Minuten entfernt von: Casa de los Pinelo, Alcázar und Kathedrale von Sevilla),

sind mit dem Mietauto nach Caceres gefahren und 2 Tage im Casa Rural-Hotel La Posada de Maria gewesen,

dann weiter nach Plasencia gefahren, 4 Tage im Hotel Azar übernachtet mit verschiedenen tollen Tagesausflügen

dann wieder nach Sevilla gefahren, im modernen Hotel Sevilla Congresos, nahe Flughafen den Urlaub ausklingen lassen

um sind am nächsten Morgen nach Teneriffa Nord zurückgeflogen.

 

Nun einige Impressionen unserer Reise:

25.3. - 26.3. 2015:

 

27.3. - 28.3. 2015:

29.3. - 2. 4. 2015: