Teneriffa genießen

Home
Wetter
Wandern
GPS-Navigation
Fotografieren
Rezepte
Monarch
Interessantes
Familie privat
Arduino
Vulkanausbruch

Nach oben
Calamares
Fischfilet mit Oliven
Schweinefilet
Pulpo
Fischfilet an Lauch
Bonito
Ochsenschwanz
Reis
Hackbraten
Truthahn ;-))
Zitronenthymian
Auberginen
Bananen mit Zimt
Bananen Orangen
Schokoladenpudding
Erdbeer-Fool
Drinks
3 Minuten Brot
Laugenbrezel
Chili Sosse
Filettopf
Pollo en bolsa
Hähnchenschenkel
Senf
Thunfisch
Eier im Glas
Spaghetti

Nach oben

Eier im Glas mit Pfifferlingen

 

30 g gewürfelte Schalotten und 10 g gewürfelten Speck in einer Pfanne in 10 g Butter bei mittlerer Hitze braten

80 g kleine Pfifferlinge putzen und dann mitbraten. Mit 1 El fein gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer würzen

 

Zuerst Pilze, dann je 1 Ei in 2 Gläser (à 150 ml Inhalt) geben. Olivenhälften dazulegen. 1-2 kleine Pfifferlinge dekorativ drauf legen.

 

Gläser 13 Minuten im Wasserbad im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad garen

 

    und etwas Petersilie draufstreuen.

 

Grundrezept:

 

Zutaten für 2 Personen    

           

30      g        Gewürfelte Schalotten                          

10      g        Gewürfelten Speck                     

10      g        Butter                            

80      g        Kleine Pfifferlinge                        

1        EL      fein gehackte Petersilie                       

         etwas  Pfeffer & Salz  

4        St      schwarze Oliven, halbiert                          

2        St      Eier

 

30 g gewürfelte Schalotten und 10 g gewürfelten Speck in einer Pfanne in 10 g Butter bei mittlerer Hitze braten. 80 g kleine Pfifferlinge putzen und dann mitbraten. Mit 1 El fein gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer würzen. Zuerst Pilze, dann je 1 Ei in 2 Gläser (à 150 ml Inhalt) geben. Olivenhälften dazulegen. Gläser 13 Minuten im Wasserbad im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad garen.

 

Oder mit Gambas:

 

Gambas (Garnelen) auf den Boden der Form, ein paar Kapern und wiederum ein Ei drauf und in`s Wasserbad. Schmeckt ausgezeichnet auch zum Frühstück.

 

Oder mit Lachs:

 

Das Glas mit einem Scheibchen geräuchertem Lachs auslegen, Ei drüber, etwas Sahne und mit Dill verzieren und im Wasserbad fertig machen. Sehr fein und fischig.

 

Oder mit Creme Fraiche:

 

Zutaten für 1 Portion:

 

2 Eier

etwas Sahne

Salz, Pfeffer, Worchestersauce, Muskatnuß

Butter

ein Glas- oder Porzellanschälchen mit hohem Rand

Alufolie

Creme Fraiche

Einen Topf mit ca. 2 cm Wasser zum Kochen bringen. Vom ersten Ei braucht man nur das Eigelb. Dieses in einer Schüssel mit etwa der gleichen Menge Sahne mit einer Gabel schaumig schlagen. Mit etwas Salz, Pfeffer, Worchestersauce, und etwas geriebener Muskatnuß würzen. Noch mal kurz durchschlagen. Vom Schälchen mit ein wenig Butter die Wände und den Boden einreiben, damit nix anbrennt. Nun die Masse hineingeben. Jetzt wird das 2te Ei vorsichtig geöffnet und mittig in die Eigelbmasse geschüttet. Von der Alufolie ein Stück abreißen und damit einen Deckel für das Schüsselchen formen. Nun das Schüsselchen ins Wasserbad geben. Deckel auf den Topf und ca. 13 Minuten köcheln lassen. Danach sollte das Eiweiß eigentlich komplett weiß und nicht mehr klar sein. Das Schälchen aus dem Topf nehmen, Alufolie entfernen und nun einen Teelöffel voll Creme Fraiche als Krönung darüber geben.