Das Leben genießen

Home
Wandern
Rezepte
Monarch
Interessantes
Arduino
Wehr

Nach oben
Calamares
Fischfilet mit Oliven
Schweinefilet
Pulpo
Fischfilet an Lauch
Bonito
Ochsenschwanz
Reis
Hackbraten
Truthahn ;-))
Zitronenthymian
Auberginen
Bananen mit Zimt
Bananen Orangen
Schokoladenpudding
Erdbeer-Fool
Drinks
3 Minuten Brot
Laugenbrezel
Chili Sosse
Filettopf
Pollo en bolsa
Hähnchenschenkel
Senf
Thunfisch
Eier im Glas
Spaghetti

Nach oben

Chili Soße

Besteht aus der Chili-Marinade und der Mayonnaise. Die Mengen sind nach eigenem Geschmack variierbar. Sie paßt zu Rind-, Schweinefleisch, Wurst, Geflügel und auch zu Gemüse.

Erstmals zusammengestellt für das Teneriffa-Forums-Treffen am 3. Juni 2007!

Chili-Marinade:
1 kleine Zwiebel gehackt
6 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
3 EL Rotwein
4 rote Chili mit Kernen, damit es auch scharf wird ;-))
1 Tomate in Stücken
2 Zweige Rosmarin
mehrere Zweige Thymian
Mayonnaise:
2 Eier
Salz
Pfeffer
1 EL Weinessig
ca. 0,3 Liter Sonnenblumenöl
2 EL Senf

Chili-Marinade (ergibt ca. 3 dl):

  • Chili im Mixer zu Pulver zermahlen (besser mehr, dann kann man das Pulver auch für andere Anwendungen später verwenden!!!)
  • Zwiebel und Knoblauch im warmen Öl andämpfen, restliche Zutaten beigeben, während ca. 20 Minuten einkochen, Rosmarin und Thymian entfernen, Masse pürieren, auskühlen lassen.
     

Mayonnaise:

  • Eier, Salz, Pfeffer, Essig, 2 EL Öl und Senf in einen Mixer geben
  • Mixer einschalten, und sofort das restliche Öl in kleinem Strahl in den laufenden Mixer eingießen

Die Mayonnaise muß jetzt steif sein und darf nicht vom Löffel fallen. Am Besten ist es, wenn man alle Zutaten mit gleicher Temperatur (Kühlschrank, ca. 9 Grad) in den Mixer bringt.

Diese Mayonnaise schmeckt viel besser als die gekaufte! Wenn man will, kann man auch Thymian, Knoblauch, Oregano, Estragon oder Rosmarin beigeben. Sie hält sich im Kühlschrank meiner Erfahrung nach über 4 Wochen (ich hatte noch nie eine Salmonellenerkrankung)!

Nun mischt man die Chili-Marinade mit der Mayonnaise im gewünschten Schärfe-Verhältnis. Den Rest der Mayonnaise kann man in den nächsten Tagen/Wochen benutzen.

bearbeitet: 19.06.09