Das Leben genießen

Home
Wandern
Rezepte
Monarch
Interessantes
Arduino
Wehr

Nach oben
Calamares
Fischfilet mit Oliven
Schweinefilet
Pulpo
Fischfilet an Lauch
Bonito
Ochsenschwanz
Reis
Hackbraten
Truthahn ;-))
Zitronenthymian
Auberginen
Bananen mit Zimt
Bananen Orangen
Schokoladenpudding
Erdbeer-Fool
Drinks
3 Minuten Brot
Laugenbrezel
Chili Sosse
Filettopf
Pollo en bolsa
Hähnchenschenkel
Senf
Thunfisch
Eier im Glas
Spaghetti

Nach oben

 

Calamares-Langostinos-Spießchen

Für 4 Personen:

Diese extravagante Version kann mit Salatblättern als Vorspeise oder auch als leichtes Mittagsmahl serviert werden.

12 rohe Langostinos
12 junge Calamares
24 Basilikumblättchen
20 Kirschtomaten
etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle
Für die Marinade:
200 ml Olivenöl
2 TL Basilikumöl
600 ml Tomatensaft
Zum Servieren:
100 g Salatblätter
4 Bund Rucola
etwas Sherry Dressing
einige Gewürzblätter zum Garnieren

Möglichst frühzeitig, am besten am Vortag:

  1. Die Langostinos schälen, das Schwanzstück am Körper lassen. Entlang der Rückseite einschneiden und die dunklen Darmfasern entfernen. Salzen und pfeffern.
  2. Calamares ausnehmen, den Kopf entfernen, Körper und Tentakel der Calamares gut abspülen, trockentupfen und beides würzen.
  3. Die Garnelen in Basilikumblätter einwickeln, dann in die Calamares Körper legen, Schwanz herausschauen lassen.
  4. Den Holzspieß zuerst durch eine Kirschtomate stecken, dann durch einen der gefüllten Calamares Körper (quer), dann durch ein Basilikumblatt und einige Tentakeln.
  5. Dann durch den zweiten gefüllten Calamares Körper, ein weiteres Basilikumblatt und weitere Tentakeln. Den Vorgang für den dritten Calamares Körper wiederholen und mit einer zweiten Tomate abschließen. Die restlichen Tomaten beiseite stellen.
  6. Für die Marinade das Olivenöl, das Basilikumöl und ein Drittel des Tomatensaftes vermischen. Die übrig gebliebenen Tomaten halbieren und zur Marinade geben.
    Die Spießchen würzen, dann in die Marinade legen und über Nacht oder den ganzen Tag im Kühlschrank aufbewahren.

    Wenn es Zeit zum Kochen ist:
  7. Backofengrill vorheizen.
  8. Die Sauce zubereiten: Den restlichen Tomatensaft in einem Topf erhitzen und kochen lassen, bis er zu Sirup reduziert ist.
  9. Die Spießchen aus der Marinade nehmen und auf dem Grill oder in der Pfanne bei großer Hitze rundum goldbraun grillen oder braten. Den Thymian kurz vor Ende der Garzeit über die Spießchen geben. Auch die halbierten Kirschtomaten kurz grillen.
  10. Die (Frisée) Salatblätter und den Rucola mischen und mit Sherry-Dressing anmachen.
  11. Zum Servieren einige der angemachten Salatblätter in der Mitte der Teller anrichten und ein Spießchen darauf legen. Die Sauce über das Spießchen und darum herum gießen und das Ganze mit den halbierten Tomaten und einigen Gewürzblättern garnieren.

geschälte und gepfefferte Langostinos

junge Calamares

die durchsichtigen Lanzen entfernen

Papageienschnabel mit Kopf auch entfernen

dies ist der Abfall

so werden die Langostinos in die Calamares eingeschoben

auf einen Spieß gesteckt

eine Nacht in der Marinade ziehen lassen

Thymian kurz vor Ende der Grillzeit aufstreuen

so sieht die Vorspeise aus

durchgeschnittene Leckerei!

 

bearbeitet: 19.06.09