Teneriffa genießen

Home
Wetter
Wandern
GPS-Navigation
Fotografieren
Rezepte
Monarch
Interessantes
Familie privat
Freunde
So wohnen wir
Kontakt
Arduino
Vulkanausbruch

Nach oben
Calamares
Fischfilet mit Oliven
Schweinefilet
Pulpo
Fischfilet an Lauch
Bonito
Ochsenschwanz
Reis
Hackbraten
Truthahn ;-))
Zitronenthymian
Auberginen
Bananen mit Zimt
Bananen Orangen
Schokoladenpudding
Erdbeer-Fool
Drinks
3 Minuten Brot
Laugenbrezel
Chili Sosse
Filettopf
Pollo en bolsa
Hähnchenschenkel
Senf
Thunfisch
Eier im Glas
Spaghetti

Nach oben


3 Minuten Brot, mein Original

1000 g Weizenmehl (Harina de trigo)

das 3 Minuten Brot
links mit 2 EL Kümmel, rechts mit Rosinen und Walnüssen

12 TL Trockenhefe
4 TL Salz
1 TL Brotgewürz (siehe weiter unten)
900 ml lauwarmes Wasser

1. Mehl, Hefe, Salz und Brotgewürz in die Küchenmaschine geben und kurz mischen.

2. Lauwarmes Wasser in die laufende Mehlmischung zügig eingießen und ca. 3 Minuten rühren.

3. In eine gut gefettete Form geben, in den kalten Backofen stellen, ohne das Brot vorher gehen zu lassen 60 Min bei 200° - Umluft

4. Brot aus der Form lösen.

---das war´s

5. Wem die Kruste zu wenig knusprig ist, kann das Brot ohne Form ca. 10 Minuten nachbacken.

 

Wer will, kann das Brot nach eigenem Geschmack noch etwas verfeinern, ist aber nicht nötig:

Körner können dem Teig dazugegeben oder, vor dem Einschieben in das Backrohr, aufgestreut werden (Rosinen, Mandeln, Nüsse …)

 

Kümmelbrot

Wie das 3 Minutenbrot, jedoch pro kg Mehl ca. 6 EL Kümmel (vorher mörsern) in den Teig geben und zusätzlich Kümmel drüberstreuen.



Walnußbrot aus Fertigmischung (3 Minuten Methode)

1 kg Fertigmischung Lidl "Ciabatta"
6 TL Trockenhefe
850 ml Wasser lauwarm
200 g Walnußkerne
2 El Honig
4 El gehackter Rosmarin
Salz
Pfeffer

1. Walnüsse ohne Fett rösten, Honig und Rosmarin untermischen und kurz erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf einen mit Backpapier belegten Teller geben.
2. Backmischung mit der Trockenhefe und dem lauwarmen Wasser mit dem K-Rührer ca. 3 Minuten kneten. Walnüsse zugeben und kurz unterkneten.
3. Zwei Kastenformen sehr gut mit Butter ausstreichen und eventuell mit Semmelbrösel auskleiden, damit das Brot nach dem Backen besser aus der Form geht..
4. In den kalten Backofen stellen, 210° Umluft, 60 Minuten.
5. fertig!


Wenn man eine dickere Kruste haben möchte, das Brot nach 30 Minuten kurz aus den Kastenformen nehmen (es verläuft dann nicht mehr) und sofort wieder im Backofen, die Temperatur etwas erhöhen auf 220° und 30 Minuten fertig-backen.



Kräuterbrot (3 Minuten Methode)

Wie (Walnußbrot), jedoch anstelle der Walnußkerne, Honig und Rosmarin nimmt man:

1 Bund Petersilie
1 Bund Thymian
5 Salbeiblätter
1 Knoblauchzehe

(Blätter abzupfen und Knoblauch klein hacken, dem Teig zugeben und kurz untermischen)



Wahlweise kann man auch Brotgewürz dazugeben:

Kümmel
Anis
Fenchel
Koriander
zu etwa gleichen Teilen mit einander vermischen und mahlen, etwa einen gestrichenen Teelöffel je kg Mehl verwenden

Als andere Gewürzmischung kann man z.B.

Muskatnuß,
Gewürznelken oder auch
Gewürzkräuter (z.B. Thymian, Oregano, Rosmarin...) nehmen

oder nach altdeutscher Art:
Kümmel,
Koriander,
Paprika,
Curry,
Fenchel

Guten Appetit
Dietmar

bearbeitet: 22.03.13